100 Jahre Fliegergrab und 2 Jahrzehnte deutsche Bibliothek in Reschitza

Seit 100 Jahren steht das Flieger-Grab in Reschitza auf dem Friedhof Nr. 2. Aus diesem Anlass gibt es dort am Sonntag(18.Oktober) eine Gedenkfeier mit ökumenischen Gebeten und Blumenkranzniederlegungen um 11:30 Uhr.
Am Montag feiert die deutsche „Alexander Tietz”-Bibliothek in Reschitza 20 Jahre seit ihrer Gründung. Gefeiert wird mit der Buchvorstellung des zweisprachigen Bandes „Ein durch Bilder wiederentdecktes Gebiet. Die Fotografie im Banater Bergland in der Zeitspanne 1860 – 1910”, Autor Cristian Graure aus Temeswar um 17 Uhr. Es handelt sich dabei um die 66. Buchveröffentlichung des Kultur- und Erwachsenenbildungsvereins „Deutsche Vortragsreihe Reschitza”.

Asemănătoare

Lasă un răspuns